Aktuelles

Parkhausplanungen werden fortgesetzt

28.05.2020

Anforderungen sind abgestimmt, Maximalvariante wird geplant

Die Planungen für das Parkhaus Am Theater auf dem Martin-Anderson-Nexö-Platz gehen in die nächste Phase.

Das Parkhaus soll mit einer ansprechenden Fassade auf einem Teilbereich des jetzigen Parkplatzes gebaut werden. Der Fassadenentwurf weist eine geometrische Baumstruktur auf, welche sich gut in den umgebenden Bewuchs integriert und gleichzeitig jedoch im Lauf der Jahreszeiten unterschiedliche Akzente setzt.

Im Haus sollen ca. 485 PKW-Stellplätze entstehen. Die bereits sanierte Freifläche im Südbereich des Parkplatzes soll teilweise weiter genutzt werden. Hier stehen dann nochmals ca. 45 Stellplätze zur Verfügung. Der Bebauungsplan lässt insgesamt bis 530 Stellplätze zu.

Für Barrierefreiheit und Alltagserleichterung wird ein Aufzug eingeplant. Ein abgetrennter Bereich für Fahrräder und Lastenräder ist mit erforderlicher Abstelltechnik (Bügel, Boxen) vorgesehen. Das Haus soll mit einem Dach konstruiert werden, welches eine Fotovoltaikanlage aufnehmen kann. Ein Kiosk mit WC sowie Ladeinfrastruktur ergänzen das Serviceangebot.

Nordansicht

Ostansicht

Südansicht

Westansicht (Bleichstraße)

Zurück